Der Sofortkredit gilt als der schnellste Weg, einen Kredit zu bekommen. Das ist möglich, weil die Banken ihre internen und externen Abläufe optimiert und stark beschleunigt haben. Für den Kreditnehmer ist das sinnvoll, wenn er es sehr eilig hat und dringend Geld benötigt. Trotzdem muss man wissen, dass die häufig sehr bunt und ansprechend aufgemachte Werbung der Banken den Eindruck vermittelt, dass jeder einen Sofortkredit bekommt. Das ist in dieser Form nicht richtig, denn auch ein Sofortkredit ist eine Zahlungsverpflichtung. Bevor man den schnellen Weg zum Kredit wählt, sollte man deshalb gut überlegen, ob die Finanzierung ins Budget passt und langfristig zurückgezahlt werden kann.

Was versteht man unter einem Sofortkredit?

Der Sofortkredit ist vom Onlinekredit zu unterscheiden. Obwohl sich beide Kreditformen ähneln, sind sie nicht identisch. Wie der Onlinekredit wird auch der Sofortkredit im Internet beantragt. Im Idealfall führt man zuvor einen Kreditvergleich durch und prüft die Zinsen und alle anderen Konditionen der Banken. Aus dem Vergleich heraus wählt man dann den Anbieter, dessen Konditionen optimal zum individuellen Finanzierungsbedarf und den finanziellen Möglichkeiten passen. Bei einem Sofortkredit erhält der Antragsteller aber sofort eine Zusage oder eine Absage. Er weiß also innerhalb von wenigen Minuten, ob er eine Finanzierung bekommt oder nicht. Bei einem Onlinekredit ist das anders. Hier muss man meist wenige Tage warten, bis eine Aussage der Bank zur Finanzierbarkeit vorliegt. Deshalb ist der Onlinekredit nur bedingt geeignet, wenn man sehr schnell Geld benötigt. Der Vertragsabschluss erfolgt bei einem Sofortkredit meistens auch online, die Unterlagen werden per Mail ausgetauscht. Bei einem Onlinekredit kann es möglich sein, dass der Versand der Vertragsdokumente auf dem Postweg durchgeführt wird. Die Auszahlung der gewünschten Summe ist bei beiden Krediten wiederum weitgehend identisch. In der Regel wird das Geld ein bis zwei Arbeitstage nach der Genehmigung auf das Bankkonto ausgezahlt.

Wie lange dauert es, bis das Geld da ist?

Da der Kreditvergleich, die Beantragung, die Kreditprüfung und die Erstellung der Unterlagen weitgehend automatisiert erfolgen und online oder per Mail durchgeführt werden, ist das Geld bei einem Sofortkredit meist sehr schnell auf dem Konto. Der Tarifvergleich mit der Beantragung kann innerhalb von ein bis zwei Stunden erledigt sein, wenn man sich intensiv mit damit auseinandersetzt. Die Kreditprüfung erfolgt online, die Auskunft der Bank ist also innerhalb von Minuten da. Bei einem positiven Bescheid reicht der Kreditnehmer die Unterlagen umgehend per Mail ein. Wenn sie noch am gleichen Tag bei der Bank vorliegen, kann diese im Prinzip sofort die Auszahlung veranlassen. Wenn es besonders schnell gehen muss, entscheidet sich der Kreditnehmer vielleicht für einen Barkredit. Dieser wird nicht auf das Konto des Antragstellers überwiesen, sondern bar ausgezahlt. Damit wird der gesamte Prozess noch einmal um ein bis zwei Tage beschleunigt. Wenn alles optimal läuft und der Kreditnehmer am Ball bleibt und alle Unterlagen umgehend einreicht, vergehen von der Durchführung des Kreditvergleichs bis zur Auszahlung nur ein bis zwei Werktage. Schneller ist es kaum möglich, eine Finanzierung zu bekommen. Der Kreditnehmer kann natürlich sehr viel dazu beitragen, dass die Bearbeitung und die Auszahlung zügig erfolgen. Wenn er auf Rückfragen der Bank umgehend antwortet und alle geforderten Dokumente sofort einreicht beschleunigt er den gesamten Ablauf erheblich, so dass keine Zeit bei der Beantragung verloren geht.

Wie führen die Banken eine Onlineprüfung durch?

Die Banken prüfen bei der Kreditbewilligung vor allem die Höhe des Einkommens und die Eintragungen beim Kreditschutzverband. Wird das Einkommen in den Onlineantrag eingegeben, führt die Bank damit bestimmte Berechnungen durch. Sie ermittelt zum Beispiel anhand einer automatisierten Berechnung, ob der Haushalt über ein ausreichendes Einkommen verfügt, um die Lebenshaltungskosten und die Kreditrate zuverlässig zu zahlen. Diese Berechnung ist weitgehend automatisiert, so dass man dem Antragsteller sofort eine Auskunft geben kann, ob sein Gesuch bewilligt wird oder nicht. Letztlich steht hinter einem Sofortkredit also ein automatisierter Prozess, der nur noch wenig von einem Bankberater gesteuert wird. Anders ist es nicht möglich, innerhalb von Sekunden eine Auskunft zu geben, ob eine Finanzierung genehmigt werden kann oder nicht. Allerdings muss der Bankkunde nach der Beantragung noch einige Unterlagen einreichen, um damit seine Aussagen im Antrag zu bestätigen. Diese Prüfung erfolgt in der Regel weiterhin manuell und wird durch einen Sachbearbeiter durchgeführt. Die internen Abläufe sind bei den Banken so optimiert, dass ein Sofortkredit innerhalb von wenigen Stunden bearbeitet wird. So halten die Anbieter ihr Versprechen, dass ein Sofortkredit die schnellste Form der Finanzierung ist, durch die der Kunde innerhalb von wenigen Tagen zu dem Geld kommt, das er so dringend benötigt.

Worauf sollten Kreditnehmer unbedingt achten?

Besonders bei Sofortkrediten fällt auf, wie ansprechend die bunte Werbung der Banken häufig gemacht ist. Sie soll den Eindruck vermitteln, dass im Prinzip jeder einen Kredit aufnehmen kann und diesen auch bewilligt bekommt. Dem unerfahrenen Kreditnehmer wird dann leicht suggeriert, dass es kein Problem ist, einen Kredit zu bekommen, abzuschließen und schließlich auch zurückzuzahlen. Zu solchen Angeboten muss man wissen, dass die Vergabe von Krediten ein wichtiger und lukrativer Geschäftszweig für die Banken ist. Sie sind im Prinzip ständig auf der Suche nach zahlungskräftigen Kreditnehmern, deren Kreditwünsche gerne auch etwas höher ausfallen dürfen, denn gerade an großen Sofortkrediten verdienen viele Banken recht gut. Solche Kunden sind also bei den Banken sehr gefragt, und mit der bunten Werbung möchte man gezielt diese Klientel ansprechen und zum Kauf auf Kredit veranlassen. Natürlich lassen sich auch unerfahrene Kreditnehmer oder Kunden mit einer schwachen Bonität dazu verleiten, einen Kauf auf Finanzierung abzuschließen. Trotz der attraktiven Konditionen und der vielversprechenden Werbung muss man aber wissen, dass es sich bei einem Sofortkredit um eine ganz klassische Kreditverpflichtung handelt, die unbedingt zurückgezahlt werden will. Sobald der Kreditnehmer mit einigen Raten in Zahlungsrückstand gerät, darf die Bank in der Regel die sofortige Rückzahlung fordern. Damit gerät der Bankkunde aber sehr schnell in finanzielle Schwierigkeiten. Deshalb gilt vor jedem Kreditantrag, dass man sehr genau prüfen sollte, um man die Kreditraten über einen längeren Zeitraum sicher zahlen kann. Nur dann sollte man einen Sofortkredit aufnehmen.

Wie führt man einen Kreditvergleich am schnellsten durch?

Wer einen Sofortkredit beantragt, braucht in der Regel sehr schnell Geld. Oft geht es um wenige Tage, weil vielleicht ein finanzieller Engpass zu überbrücken ist. Wenn es bei der Finanzierung praktisch auf jede Minute ankommt, ist ein Onlinekreditvergleich der schnellste Weg, die Konditionen zu vergleichen und den perfekten Anbieter zu finden. Damit der Onlinevergleich innerhalb von ein paar Minuten erledigt ist, geht man am besten in zwei Schritten vor. Zuerst ermittelt man die konkrete Kreditsumme, danach prüft man die besten Angebote.

Wie man die Kreditsumme festlegt

Die genaue Finanzierungssumme ist wichtig, denn wer zu gering finanziert, muss sich um einen weiteren Kredit kümmern, wer zu hoch finanziert, muss mehr zurückzahlen als nötig. Deshalb sollte man sich sehr genau überlegen, in welcher Höhe der Kredit zu beantragen ist. Sobald man sich darüber verständigt hat, führt man mit dieser Kreditsumme einen Onlinevergleich durch.

Für den Kreditvergleich genügen wenige Angaben

Ein gut durchdachter Onlinerechner für Kredite kommt mit zwei oder drei Angaben aus. Im Prinzip genügt die Höhe der Kreditsumme, denn anhand dieses Betrag errechnet das Tool die monatlichen Raten. Sie richten sich nach der Kreditlaufzeit. Bei einer Laufzeit von 60 Monaten ist die Rate pro Monat geringer als bei einer Laufzeit von 48 Monaten. In einem guten Kreditrechner wird die Monatsrate nach Laufzeit gestaffelt angezeigt, so dass man schnell sehen kann, welche Laufzeit mit der gerade noch tragbaren Monatsrate verbunden ist. Man sucht sich dann nur noch die Vertragslaufzeit aus, die die optimale Monatsrate ergibt. Mit der so gewählten Finanzierungssumme und der Vertragslaufzeit berechnet das IT-Tool dann die günstigsten Angebote. In der Regel sind die Konditionen der einzelnen Angebote schon auf den ersten Blick gut zu erkennen. Beispielsweise werden bei den meisten Rechnern der Sollzins und der Effektivzins angezeigt. Im nächsten Schritt kann man die Angebote nach zusätzlichen Konditionen filtern. Dazu gehören zum Beispiel die Anbieter mit kostenfreien Sondertilgungen oder mit kostenlosen Gesamtrückführungen. Auch Offerten mit bonitätsabhängigen Zinsen werden häufig gesondert ausgewiesen. So kann man die Zahl der passenden Angebote noch einmal eingrenzen und findet mit wenigen Klicks den Anbieter, der das perfekte Angebot zum individuellen Finanzierungswunsch auf den Tisch legt.

Fazit: Sofortkredite sind der schnellste Weg zur Finanzierung

Wenn ein finanzieller Engpass zu überbrücken ist oder wenn sehr kurzfristig ein Kredit erforderlich ist, muss es meistens ein Sofortkredit sein. Bei einem Sofortkredit sind alle Abläufe so optimiert, dass die Beantragung, die Prüfung und die Auszahlung des Kredits innerhalb kürzester Zeit erfolgen können. Dazu greift man so weit wie möglich auf das Internet zurück, außerdem wird die Kreditprüfung in der Regel automatisiert. Der gesamte Schriftverkehr mit dem Kunden und der Bank läuft meist über das Internet. Die Auszahlung des Geldes wird auf das Konto des Kreditnehmers angewiesen, auch eine Barauszahlung ist möglich. Schneller kann man keinen Kredit beantragen und zu seinem Geld kommen. Wer sich trotz der Eile die Zeit nimmt, einen Kreditvergleich mit Hilfe eines IT-Tools durchzuführen, erhält einen günstigen Sofortkredit, der genau zum persönlichen Bedarf passt.

Quellen:

https://www.sofortkreditoesterreich.at/
https://www.vergleich24.at/kredit
https://www.sofort-onlinekredit.at/

Sofortkredite in Österreich: Wie man online schnell einen Kredit beantragt
5 (100%) 2 vote[s]